jump to menu |
Vienna Seminar of Nobel Laureates Logo

Deutsch English Impressum

Nobelpreisträger 2009



Robert Huber erhielt 1988 den Nobelpreis in Chemie für die Erforschung der dreidimensionalen Struktur des Reaktionszentrums der Photosynthese.

Jean-Marie Lehn bekam 1987 den Nobelpreis für die Entwicklung und Verwendung von Molekülen mit strukturspezifischer Wechselwirkung von hoher Selektivität verliehen.

Roger Y. Tsien wurde 2008 für die Entdeckung des grün fluoreszierenden Proteins mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet.

Kurt Wüthrich erhielt 2002 den Nobelpreis für Chemie für seine Entwicklung der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie zur Bestimmung der dreidimensionalen Struktur biologischer Makromoleküle in Lösung.

Ahmed Zewail erhielt 1999 den Nobelpreis für Chemie für seine Studien chemischer Reaktionen mit Hilfe der Femtosekundenspektroskopie.