jump to menu |
Vienna Seminar of Nobel Laureates Logo

Deutsch English Impressum

Nobelpreisträger 2006



Claude Cohen-Tannoudji wurde 1997 zusammen mit Steven Chu und William D. Phillips für die Entwicklung der Methode, Atome mit Laserlicht zu kühlen und einzufangen, mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

Roy Glauber erhielt 2005 den Physiknobelpreis zusammen mit John L. Hall und Theodor W. Hänsch für seine Beiträge zur Quantentheorie optischer Kohärenz.

1998 erhielt Walter Kohn zusammen mit John Pople den Nobelpreis für Chemie als Anerkennung seiner Arbeiten auf dem Gebiet der Dichtefunktionaltheorie.

1957 wurde Chen Ning Yang zusammen mit Tsung-Dao Lee mit dem Physiknobelpreis für die Erforschung der Paritätsverletzung in der schwachen Wechselwirkung ausgezeichnet.